Tierkommunikation, Licht-und Energiearbeit, alternative Heilmethoden
 
StartseitePortalVermisste TiereAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Katzen

Nach unten 
AutorNachricht
Galina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4270
Anmeldedatum : 16.02.12
Alter : 61

BeitragThema: Katzen    So 05 Jan 2014, 07:41

Rezepte aus unserem Weihnachtsstübchen 2013



heirebo schrieb:
Engel4
Guten Morgen ihr Lieben und wir wünschen allen einen streßfreien Tag,
hier 2 Rezepte die auch Euren Katzen schmecken könnten, laßt im ersten einfach den Knoblauch weg und alles was dem Kätzchen nicht schmeckt oder bekommt und ersetzt es mit den Dingen die Eure Katzue mag.

HÜHNCHENPFANNE:
1   Zucchini
2   Karotten
2   Knoblauchzehen
4   Kartoffeln
250 g (darf auch etwas mehr sein) Hühnerfleisch
1   Apfel
1 EL Öl (ich nehme Raps- od. Olivenöl)
1 EL fein gekackte Petersilie

Zucchini und Karotten in kleine Würfel schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln schälen und würfeln.
Alles mit 300 ml Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Min. köcheln lassen. Dann mit dem Stabmixer grob pürieren.

Das Hüherfleisch und den Apfel in kleine Würfel schneiden und im Öl leicht anbraten. 10 Min. bei kleiner Hitze garen. Dann unter das Gemüsepüree mischen und die Petersilie unterrühren.
Portionsweise lauwarm oder kalt servieren.

Als Nachtisch
FEINE FISCHHERZEN MIT KRÄUTERN

100 g (darf auch mehr sein) gekochter Fisch ohne Gräten
200 g Dinkelmehl (man kann auch Haferflocken nehmen)
100 g Haselnüsse (bei Katzen besser weg lassen)
3 EL fein gehackte Kräuter
2 EL natives Ölivenöl (Leinöl geht auch)
1 Ei

Den Fisch mit den Kräutern im Mixer pürieren. Das Püree in eine Schüssel geben, Olivenöl und Ei unterrühren.
Mehl und Nüsse zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. ruhen lassen.
Den Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ca. 8mm dick ausrollen und mit Backförmchen Herzen (od. andere Motive) ausstechen (ich forme lieber Kugeln für die Hunde, die kann ich dann durchs Zimmer rollen lassen und die Hundies müssen hinterher).
Aus Backblech legen und mind. 30 Min. backen, Kugeln brauchen etwa 5 Min. länger.

Ich lege die Kekse immer auf Küchenpapier zum auskühlen, man kann sie portionsweise einfrieren wenn die Tierchen das zulassen, haltbarkeit ca. 2 Wochen (ich lasse sie aber auf der Küchenrolle und decke sie mit Küchenrolle ab.
Meistens halten die nicht so lange weil die Hundeaugen so lieb schauen können, deshalb friere ich lieber mind. die Hälfte ein.

So ihr Lieben ich wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren, ihr werdet staunen wie die lieben Tierchen sich freuen.

Wir wünschen allen ein geruhsames und friedvolles Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben mit ganz vielen schönen Momenten und mit viel Freude und Liebe, bleibt gesund und ihr könnt auch ruhig selbst mal alles kosten.

Frohe Weihnachten und liebe Grüße

Heidi und ihr Anhang

W-winkenW-Geschenk1W-Geschenk2W-Engel1WinkenW-Weihnachtsbaum
Nach oben Nach unten
http://energiezauber.forumieren.com
 
Katzen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Katzen machen glücklich
» Katzen Puzzle
» Juhuuuu Astrid burzelt!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Übungsforum Tierkommunikation :: Rezepte :: Rezepte für Tiere-
Gehe zu: