Tierkommunikation, Licht-und Energiearbeit, alternative Heilmethoden
 
StartseitePortalVermisste TiereAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hunde

Nach unten 
AutorNachricht
Galina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4270
Anmeldedatum : 16.02.12
Alter : 61

BeitragThema: Hunde    So 05 Jan 2014, 07:57


Rezepte aus unserem Weihnachtsstübchen 2013




heirebo schrieb:
Hallo5 Guten Morgen ihr Lieben und einen schönen Nikolaustag wünschen wir allen erst einmal Winken

Hier ein Rezept für ein Festmahl:
500 g Rinderherz
250 g Kartoffeln
250 g Karotten
250 g Chinakohl
100 g Blattspinat
1 rote Zwiebel und 2 Knoblauchzehen (roh natürlich sehr ungesund für die Tiere)

Rinderherz in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
Die Karotten grob raspeln. Alles mit 1 L Wasser zum Kochen bringen und 20 Min. köcheln lassen.
Chinakohl und Spinat in schmale Streifen schneiden und unter das Gericht mischen.
Weitere 10 Min. kochen.
Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Portionsweise füttern oder auch einfrieren.
Man kann nach Herzenslust auch anderes Gemüse oder Fleisch oder Fisch mit drunter mischen, ich mache immer noch ein wenig Olivenöl mit dran.

Als Nachtisch vielleicht Weihnachtsbratwurstkekse???

250 g Roggenvollkornmehl
100 g Haferflocken
30 g Schweineschmalz
100 g Wurstbrät (kann auch etwas mehr sein)
200 ml Wasser (nach Gefühl)

Alle Zutaten mit dem Wasser zu einem festen Teig verkneten.
Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Backofen auf 160° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und mit Backförmen Kekse ausstechen.
Auf das Blech setzen und 40 Min. backen.
Im ausgeschalteten Backofen trocknen lassen.
Mn soll sie in einer Keksdose aufbewahren - Hatbarkeit 2 Wochen wenn die Hunde das erlauben,
ich lege sie aber auf Küchenpapier und decke sie mit Küchenpapier ab, außerdem friere ich sie auch portionsweise ein (ich mache immer die 3fache Menge) und habe so immer ein Leckerlie.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit den Hundies.
W-winken2 W-Geschenk1 W-winken

PS: Danke allen die so tolle Dinge eingestellt haben, ich lese sie alle, habe jedoch nicht ganz so viel Zeit momentan da ich überraschend Besuch zu Weihnachten bekomme, meine Nichte kommt und da freu ich mich sehr.
Liebe Grüße und weiterhin eine schöne Adventszeit wünschen Euch

Heidi und ihre Mädels W-winken W-winken W-winken
Nach oben Nach unten
http://energiezauber.forumieren.com
 
Hunde
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tiere als Therapiemittel
» Glückwunsch Thete
» Besuch vom Amtsarzt
» Hunde-Besuchsdienst für Menschen mit Demenz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Übungsforum Tierkommunikation :: Rezepte :: Rezepte für Tiere-
Gehe zu: