Tierkommunikation, Licht-und Energiearbeit, alternative Heilmethoden
 
StartseitePortalVermisste TiereAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen im Landkreis Diepholz

Nach unten 
AutorNachricht
Galina
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 4270
Anmeldedatum : 16.02.12
Alter : 61

BeitragThema: Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen im Landkreis Diepholz   Mi 28 Nov 2012, 16:26


Guten Morgen1 Ihr Lieben,

hier kommt der neueste newsletter von tasso.

Alles Liebe Engel Galina


Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen
im Landkreis Diepholz


Bruchhausen-Vilsen/Hattersheim, 09. November 2012 – Seit dem 1. Oktober gilt im Landkreis Diepholz die Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Hauskatzen mit Freigang. Zusammen mit dem Bündnis "Pro Katze" (TASSO e.V., VIER PFOTEN, bmt e.V.) wird die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen jetzt beispielhaft aktiv, um die Verordnung auf einen guten Weg zu bringen. Neben finanziellen Zuschüssen für Katzenhalter sind Infostände sowie eine große Kastrationsaktion für Streunerkatzen geplant. Laut der neuen Verordnung müssen Katzenhalter, die ihr Tier außerhalb der Wohnung frei laufen lassen, dieses zuvor kastrieren und mittels Mikrochip kennzeichnen lassen.

Kastrationen von Streunerkatzen
Im Februar 2013 wird das Bündnis "Pro Katze" zusammen mit der "Tierschutzgruppe Bruchhausen-Vilsen und Umgebung e.V." die im Samtgemeindegebiet lebenden Streunerkatzen kastrieren. Vier Tierärzte haben ihre Unterstützung bereits zugesagt. Die Kosten des Projekts trägt das Bündnis „Pro Katze“. Alle herrenlosen Tiere werden medizinisch versorgt, kastriert, gegen Parasiten behandelt und gechipt. Anschließend werden sie in ihrem Revier wieder freigelassen. Die notwendigen Transponder zur Kennzeichnung stellt die Firma Tierchip Dasmann kostenlos zur Verfügung. Registriert werden die Streuner bei TASSO e.V., Europas größtem Haustierregister, auf die Tierschutzgruppe Bruchhausen-Vilsen.

Genauere Informationen zur Kastrationsaktion werden am 14.12.2012 auf einer Pressekonferenz im Rathaus der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen bekanntgegeben.

Zuschüsse für Katzenhalter
Ab sofort und befristet bis zum Abschluss des Kastrationsprojektes im Februar 2013 bekommen Katzenhalter in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen von der Samtgemeinde einen Kastrations-Zuschuss von zehn Euro für einen Kater und zwanzig Euro für eine Katze. Weitere Informationen zu den Zuschüssen sind bei der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen (Bürgerbüro/Ordnungsamt – Tel.: 04252-391/208-212 direkt zu erfragen.

Infostände
Auf den Weihnachtsmärkten in Bruchhausen-Vilsen (1./2. Dezember) und Asendorf (16. Dezember) ist das Bündnis "Pro Katze" mit einem Informationsstand zum Thema Streunerkatzen vertreten. Interessierte Passanten erhalten dort Informationsmaterial über die bestehende Verordnung sowie über das geplante Kastrations-Projekt.


©️ Copyright TASSO e.V.
Nach oben Nach unten
http://energiezauber.forumieren.com
 
Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen im Landkreis Diepholz
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Katzen machen glücklich
» Katzen Puzzle
» Juhuuuu Astrid burzelt!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Übungsforum Tierkommunikation :: Tierschutz :: Tasso-
Gehe zu: